Klaus-Peter Wolf – Ostfriesenhölle

Buchhaus Wittwer-Thalia
Mittwoch, 25. März 2020 - 20:00
© Stefan Gelberg

Einlass: Die Veranstaltung beginnt direkt nach Ladenschluss
20:00 Uhr - Buchhaus Wittwer-Thalia

Ostfriesenhölle - der 14. Band der Ostfriesenkrimi-Serie mit Kommissarin Ann Kathrin Klaasen
Täter oder Opfer? Ist der verschwundene YouTube-Star entführt worden, oder hat er zwei Menschen auf dem Gewissen?

Bei einem Fahrradausflug auf Langeoog wird der junge Cosmo Schnell plötzlich ohnmächtig und stirbt kurz darauf in den Armen seiner Mutter. Sabine Schnell ist davon überzeugt, dass der beste Freund ihres Sohnes dafür verantwortlich ist. Beide waren You-Tube-Stars, hingen andauernd zusammen. Kurzerhand entführt sie den Jungen. Eine groß angelegte Suche startet, die Insel wird bis in die letzten Winkel durchsucht. Dann findet man eine Leiche – eine Frau. Und jetzt steht Ann Kathrin Klaasen vor der Frage: Sucht die Polizei eigentlich einen jugendlichen Täter oder einen verzweifelten jungen Mann?

Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden, im selben Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Wie sie ist er nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln an die Küste gezogen und Wahl-Ostfriese geworden. Seine Bücher und Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Bislang sind seine Bücher in 24 Sprachen übersetzt und über zehn Millionen Mal verkauft worden. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt, darunter viele für »Tatort« und »Polizeiruf 110«. Der Autor ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland.
Die Romane seiner Serie mit Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen stehen regelmäßig mehrere Wochen auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste, derzeit werden einige Bücher der Serie prominent fürs ZDF verfilmt und begeistern Millionen von Zuschauern.

Veranstaltungsort

Buchhaus Wittwer-Thalia
Königstraße 30, 70173 Stuttgart

Tickets

Eintritt: 12 Euro
Mitglieder des Vereins Stuttgarter Kriminächte und Litlounge-Mitglieder: 10 Euro

Eintrittskarten im Vorverkauf erhalten Sie in der Buchhandlung Wittwer-Thalia im Abholbereich (1. Obergeschoss).

Bei Rückfragen zur Veranstaltung kontaktieren Sie das Buchhaus Wittwer-Thalia direkt. Telefon 0711 / 25070 oder thalia.stuttgart@thalia.de

Klaus-Peter Wolf – Ostfriesenhölle

Buchhaus Wittwer-Thalia
Mittwoch, 25. März 2020 - 20:00
© Stefan Gelberg

Einlass: Die Veranstaltung beginnt direkt nach Ladenschluss
20:00 Uhr - Buchhaus Wittwer-Thalia

Ostfriesenhölle - der 14. Band der Ostfriesenkrimi-Serie mit Kommissarin Ann Kathrin Klaasen
Täter oder Opfer? Ist der verschwundene YouTube-Star entführt worden, oder hat er zwei Menschen auf dem Gewissen?

Bei einem Fahrradausflug auf Langeoog wird der junge Cosmo Schnell plötzlich ohnmächtig und stirbt kurz darauf in den Armen seiner Mutter. Sabine Schnell ist davon überzeugt, dass der beste Freund ihres Sohnes dafür verantwortlich ist. Beide waren You-Tube-Stars, hingen andauernd zusammen. Kurzerhand entführt sie den Jungen. Eine groß angelegte Suche startet, die Insel wird bis in die letzten Winkel durchsucht. Dann findet man eine Leiche – eine Frau. Und jetzt steht Ann Kathrin Klaasen vor der Frage: Sucht die Polizei eigentlich einen jugendlichen Täter oder einen verzweifelten jungen Mann?

Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden, im selben Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Wie sie ist er nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln an die Küste gezogen und Wahl-Ostfriese geworden. Seine Bücher und Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Bislang sind seine Bücher in 24 Sprachen übersetzt und über zehn Millionen Mal verkauft worden. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt, darunter viele für »Tatort« und »Polizeiruf 110«. Der Autor ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland.
Die Romane seiner Serie mit Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen stehen regelmäßig mehrere Wochen auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste, derzeit werden einige Bücher der Serie prominent fürs ZDF verfilmt und begeistern Millionen von Zuschauern.

Veranstaltungsort

Buchhaus Wittwer-Thalia
Königstraße 30, 70173 Stuttgart

Tickets

Eintritt: 12 Euro
Mitglieder des Vereins Stuttgarter Kriminächte und Litlounge-Mitglieder: 10 Euro

Eintrittskarten im Vorverkauf erhalten Sie in der Buchhandlung Wittwer-Thalia im Abholbereich (1. Obergeschoss).

Bei Rückfragen zur Veranstaltung kontaktieren Sie das Buchhaus Wittwer-Thalia direkt. Telefon 0711 / 25070 oder thalia.stuttgart@thalia.de