Bauer und Hiss unter einem Hut – Geschichten und Lieder

Joe Bauer und Stefan Hiss
Haus der Geschichte
Mittwoch, 25. März 2020 - 19:00
© Ronny Schönebaum & Nina Rustenbach

18:30 - Einlass
19:00 - Beginn

Joe Bauer, Autor, Stadtspaziergänger und Anführer der Mixed Show Flaneursalon, trägt seinen Stetson in allen Varianten, seit er ihn in einem einzigartigen Stuttgarter Laden für sich entdeckt hat. An diesem Abend liest er Texte, in denen der Hut eine Rolle spielt. Und erzählt, warum es Unsinn ist, wenn sogenannte Stilkritiker sich darüber äußern. Begleitet wird er von einem Musiker, der ohne stilgerechte Kopfbedeckung so wenig vorstellbar ist wie ein klassischer Detektiv mit brach liegender Glatze: Stefan Hiss, Sänger, Songschreiber, Akkordeon-Virtuose.

Die musikalische Lesung ist Teil der Ausstellung:
Pickelhaube, Pussyhat und andere Kopfgeschichten:
20. Dezember 2019 bis 2. August 2020 im Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Nachdem Hüte vor Jahrzehnten aus dem Alltag verschwanden, provozieren Kopfbedeckungen heute wieder: Wie bedrohlich für Europa und die Demokratie ist das Kopftuch? Warum bleibt ein Kippa-Träger nicht überall in Deutschland unbehelligt? Die Ausstellung "Hut ab!" beschäftigt sich mit der Symbolik und den Geschichten von Hauben, Helmen, Hüten, Kappen, Mützen und Tüchern. Sie zeigen, wie Menschen gesehen werden wollen und sollen.
Die Pickelhaube zeugt von Macht, die Cloche von Stil, der Zylinder von Stand, der Heckerhut von Haltung, das Kopftuch von Moral. Stimmt das? Die Ausstellung gibt Einblicke in ein kompliziertes und widersprüchliches Zeichensystem. Sie führt durch Zeiten, in denen Kleidung ohne Kopfbedeckung nicht vollständig war, und zeigt, über welche Kopfsachen heute diskutiert wird. »Hut ab!« präsentiert Hüte aus Alltag, Politik und Beruf ebenso wie die Bedeckungen berühmter Köpfe wie Schiller, Heidegger oder Heuss.

Veranstaltungsort

Haus der Geschichte Baden-Württemberg (Otto-Borst-Saal)
Konrad-Adenauer-Straße 16,70173 Stuttgart

Tickets

Eintritt: 14 Euro
Mitglieder: 12 Euro

Im Preis ist der Eintritt für die Sonderausstellung „Hut ab!“ enthalten. (Am Veranstaltungstag ist die Ausstellung exklusiv bis 19 Uhr geöffnet)

Alternative Ticket-Bestellung: Adticket

Bauer und Hiss unter einem Hut – Geschichten und Lieder

Joe Bauer und Stefan Hiss
Haus der Geschichte
Mittwoch, 25. März 2020 - 19:00
© Ronny Schönebaum & Nina Rustenbach

18:30 - Einlass
19:00 - Beginn

Joe Bauer, Autor, Stadtspaziergänger und Anführer der Mixed Show Flaneursalon, trägt seinen Stetson in allen Varianten, seit er ihn in einem einzigartigen Stuttgarter Laden für sich entdeckt hat. An diesem Abend liest er Texte, in denen der Hut eine Rolle spielt. Und erzählt, warum es Unsinn ist, wenn sogenannte Stilkritiker sich darüber äußern. Begleitet wird er von einem Musiker, der ohne stilgerechte Kopfbedeckung so wenig vorstellbar ist wie ein klassischer Detektiv mit brach liegender Glatze: Stefan Hiss, Sänger, Songschreiber, Akkordeon-Virtuose.

Die musikalische Lesung ist Teil der Ausstellung:
Pickelhaube, Pussyhat und andere Kopfgeschichten:
20. Dezember 2019 bis 2. August 2020 im Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Nachdem Hüte vor Jahrzehnten aus dem Alltag verschwanden, provozieren Kopfbedeckungen heute wieder: Wie bedrohlich für Europa und die Demokratie ist das Kopftuch? Warum bleibt ein Kippa-Träger nicht überall in Deutschland unbehelligt? Die Ausstellung "Hut ab!" beschäftigt sich mit der Symbolik und den Geschichten von Hauben, Helmen, Hüten, Kappen, Mützen und Tüchern. Sie zeigen, wie Menschen gesehen werden wollen und sollen.
Die Pickelhaube zeugt von Macht, die Cloche von Stil, der Zylinder von Stand, der Heckerhut von Haltung, das Kopftuch von Moral. Stimmt das? Die Ausstellung gibt Einblicke in ein kompliziertes und widersprüchliches Zeichensystem. Sie führt durch Zeiten, in denen Kleidung ohne Kopfbedeckung nicht vollständig war, und zeigt, über welche Kopfsachen heute diskutiert wird. »Hut ab!« präsentiert Hüte aus Alltag, Politik und Beruf ebenso wie die Bedeckungen berühmter Köpfe wie Schiller, Heidegger oder Heuss.

Veranstaltungsort

Haus der Geschichte Baden-Württemberg (Otto-Borst-Saal)
Konrad-Adenauer-Straße 16,70173 Stuttgart

Tickets

Eintritt: 14 Euro
Mitglieder: 12 Euro

Im Preis ist der Eintritt für die Sonderausstellung „Hut ab!“ enthalten. (Am Veranstaltungstag ist die Ausstellung exklusiv bis 19 Uhr geöffnet)

Alternative Ticket-Bestellung: Adticket