Frank Göhre – Verdammte Liebe Amsterdam

Feierliche Eröffnung der 12. Stuttgarter Kriminächte mit dem HypoVereinsbank-Preisträger 2021
Wizemann
Freitag, 17. September 2021 - 20:00
Anmerkung für Programmseite
Vorverkauf startet in wenigen Tagen

Der Gewinner der HypoVereinsbankpreises 2021 liest aus seinem preisgekrönten Roman

19:00 Uhr - Einlass
20:00 Uhr - Wizemann

mit Dr. Fabian Mayer, Bürgermeister für Allgemeine Verwaltung, Kultur und Recht
Trompete: Lars Töpperwien

Ein Toter auf einem Autobahnrastplatz, eine verschwundene Fünfzehnjährige, korrupte Polizisten – und mittendrin ein Mann, der wissen will, warum sein Bruder sterben musste. Zehn Jahre nach seinem letzten Roman zeigt sich der zweifache Gewinner des Deutschen Krimi Preises auf der Höhe seines Könnens. Ein rasantes Roadmovie zwischen Hamburg, Köln und Amsterdam.
Der Hamburger Restaurantbetreiber Schorsch Köster bekommt einen Anruf. Sein Bruder Michael wurde tot auf einem Autobahnrastplatz gefunden, erschlagen und vollständig ausgeraubt. Von dem Täter fehlt jede Spur. Schorsch begibt sich auf Spurensuche und muss erkennen, kaum etwas von Michael und dessen Leben gewusst zu haben. Und was hat Michaels Tod mit einer verschwundenen Fünfzehnjährigen zu tun, die von Zuhause ausgerissen ist? Seine Recherchen führen Schorsch von Hamburg über Köln ins Rotlichtmilieu von Amsterdam. Mitten hinein in die Abgründe von Familiengeschichten, auch die der eigenen.

Frank Göhre, geboren 1943, aufgewachsen im Ruhrgebiet, lebt in Hamburg. Gleich sein erster Krimi, »Der Schrei des Schmetterlings« (1986) – Auftakt der inzwischen legendären Kiez Trilogie –, wurde mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet, ebenso wie sein Roman »Der Auserwählte« von 2010. Frank Göhre gab das Gesamtwerk des Schweizer Autors Friedrich Glauser neu heraus und schrieb seinen Lebensroman »Mo«. Mit Alf Mayer veröffentlichte er Bücher über Ed McBain (»Cops in the City«) und Elmore Leonard (»King of Cool«). Zu seinen Drehbucharbeiten zählen »Abwärts« (mit Götz George) und »St. Pauli Nacht« (Deutscher Drehbuchpreis, verfilmt von Sönke Wortmann).

Veranstaltungsort

Im Wizemann
Quellenstraße 7, 70376 Stuttgart

Tickets

Eintritt: 18 Euro
Mitglieder: 16 Euro

Eintrittskarten im Vorverkauf:

• Online-Bestellung über stuttgarter-kriminaechte.de oder reservix.de
• Kartentelefon über Reservix Tel. 01806 700 733 ( 0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus
dem Mobilfunknetz 0,60 €)
• Reservix-Vorverkaufsstellen in Stuttgart und Umland
Eine Veranstaltung des Vereins Stuttgarter Kriminächte e.V.

Frank Göhre – Verdammte Liebe Amsterdam

Feierliche Eröffnung der 12. Stuttgarter Kriminächte mit dem HypoVereinsbank-Preisträger 2021
Wizemann
Freitag, 17. September 2021 - 20:00
Anmerkung für Programmseite
Vorverkauf startet in wenigen Tagen

Der Gewinner der HypoVereinsbankpreises 2021 liest aus seinem preisgekrönten Roman

19:00 Uhr - Einlass
20:00 Uhr - Wizemann

mit Dr. Fabian Mayer, Bürgermeister für Allgemeine Verwaltung, Kultur und Recht
Trompete: Lars Töpperwien

Ein Toter auf einem Autobahnrastplatz, eine verschwundene Fünfzehnjährige, korrupte Polizisten – und mittendrin ein Mann, der wissen will, warum sein Bruder sterben musste. Zehn Jahre nach seinem letzten Roman zeigt sich der zweifache Gewinner des Deutschen Krimi Preises auf der Höhe seines Könnens. Ein rasantes Roadmovie zwischen Hamburg, Köln und Amsterdam.
Der Hamburger Restaurantbetreiber Schorsch Köster bekommt einen Anruf. Sein Bruder Michael wurde tot auf einem Autobahnrastplatz gefunden, erschlagen und vollständig ausgeraubt. Von dem Täter fehlt jede Spur. Schorsch begibt sich auf Spurensuche und muss erkennen, kaum etwas von Michael und dessen Leben gewusst zu haben. Und was hat Michaels Tod mit einer verschwundenen Fünfzehnjährigen zu tun, die von Zuhause ausgerissen ist? Seine Recherchen führen Schorsch von Hamburg über Köln ins Rotlichtmilieu von Amsterdam. Mitten hinein in die Abgründe von Familiengeschichten, auch die der eigenen.

Frank Göhre, geboren 1943, aufgewachsen im Ruhrgebiet, lebt in Hamburg. Gleich sein erster Krimi, »Der Schrei des Schmetterlings« (1986) – Auftakt der inzwischen legendären Kiez Trilogie –, wurde mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet, ebenso wie sein Roman »Der Auserwählte« von 2010. Frank Göhre gab das Gesamtwerk des Schweizer Autors Friedrich Glauser neu heraus und schrieb seinen Lebensroman »Mo«. Mit Alf Mayer veröffentlichte er Bücher über Ed McBain (»Cops in the City«) und Elmore Leonard (»King of Cool«). Zu seinen Drehbucharbeiten zählen »Abwärts« (mit Götz George) und »St. Pauli Nacht« (Deutscher Drehbuchpreis, verfilmt von Sönke Wortmann).

Veranstaltungsort

Im Wizemann
Quellenstraße 7, 70376 Stuttgart

Tickets

Eintritt: 18 Euro
Mitglieder: 16 Euro

Eintrittskarten im Vorverkauf:

• Online-Bestellung über stuttgarter-kriminaechte.de oder reservix.de
• Kartentelefon über Reservix Tel. 01806 700 733 ( 0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus
dem Mobilfunknetz 0,60 €)
• Reservix-Vorverkaufsstellen in Stuttgart und Umland
Eine Veranstaltung des Vereins Stuttgarter Kriminächte e.V.