Catrin George Ponciano – Leiser Tod in Lissabon

Die Wittwer-Thalia Krimipreisträgerin 2021 liest im BIX zu wunderschönen Fado-Klängen
BIX Jazzclub
Dienstag, 28. September 2021 - 20:00
Ausverkauft!

19:30 – Einlass
20:00 – BIX Jazzclub
Moderation: Manfred Heinfeldner

Moderation: Manfred Heinfeldner, Musik: Fadolism (Inês Soares, Matthias Ostertag)

Der Mord an einem Bankier in der São Miguel Kirche im Altstadtviertel Alfama sorgt für ein politisches Erdbeben in Portugals Hauptstadt Lissabon und lockt Chef-Inspetora Dora Monteiro mitten hinein in ein fein gesponnenes Netz alter Seilschaften, das sie aber nicht zum Mörder führt.

Die Autorin führt ihre Leser behutsam in die von ihr detailliert recherchierte, politisch düstere Vergangenheit Portugals vor und nach der Nelkenrevolution, gleichzeitig temporeich quer durch die Altstadt von Lissabon, und spannungsgeladen durch ein verzwicktes Machtkomplott.

Catrin George Ponciano wagte in Portugal 1999 ein neues Leben. Die frühere Küchenchefin legte das Messer 2006 aus der Hand und nennt seither einen Stift ihr Werkzeug. Sie veröffentlicht Reiseliteratur, Essays und Kriminalromane sowie kulturjournalistische Artikel über ihre Wahlheimat. Als Schreibende begegnet sie Menschen, die ihr bereitwillig ihre Geschichten anvertrauen. Sie organisiert Tagestouren, Krimiwochenenden sowie Literaturreisen nach Maß, und hält Vorträge über portugiesische Literatur. Sie lebt mit ihrem Mann in Portimão.

Veranstaltungsort

BIX Jazzclub gGmbH
Gustav-Siegle-Haus
Leonhardsplatz 28, 70182 Stuttgart

Die Veranstaltung ist leider ausverkauft!

Catrin George Ponciano – Leiser Tod in Lissabon

Die Wittwer-Thalia Krimipreisträgerin 2021 liest im BIX zu wunderschönen Fado-Klängen
BIX Jazzclub
Dienstag, 28. September 2021 - 20:00
Ausverkauft!

19:30 – Einlass
20:00 – BIX Jazzclub
Moderation: Manfred Heinfeldner

Moderation: Manfred Heinfeldner, Musik: Fadolism (Inês Soares, Matthias Ostertag)

Der Mord an einem Bankier in der São Miguel Kirche im Altstadtviertel Alfama sorgt für ein politisches Erdbeben in Portugals Hauptstadt Lissabon und lockt Chef-Inspetora Dora Monteiro mitten hinein in ein fein gesponnenes Netz alter Seilschaften, das sie aber nicht zum Mörder führt.

Die Autorin führt ihre Leser behutsam in die von ihr detailliert recherchierte, politisch düstere Vergangenheit Portugals vor und nach der Nelkenrevolution, gleichzeitig temporeich quer durch die Altstadt von Lissabon, und spannungsgeladen durch ein verzwicktes Machtkomplott.

Catrin George Ponciano wagte in Portugal 1999 ein neues Leben. Die frühere Küchenchefin legte das Messer 2006 aus der Hand und nennt seither einen Stift ihr Werkzeug. Sie veröffentlicht Reiseliteratur, Essays und Kriminalromane sowie kulturjournalistische Artikel über ihre Wahlheimat. Als Schreibende begegnet sie Menschen, die ihr bereitwillig ihre Geschichten anvertrauen. Sie organisiert Tagestouren, Krimiwochenenden sowie Literaturreisen nach Maß, und hält Vorträge über portugiesische Literatur. Sie lebt mit ihrem Mann in Portimão.

Veranstaltungsort

BIX Jazzclub gGmbH
Gustav-Siegle-Haus
Leonhardsplatz 28, 70182 Stuttgart

Die Veranstaltung ist leider ausverkauft!