Julia Hofelich – Nebeljagd

Der neue Baden-Württemberg-Krimi von Julia Hofelich!
Stadtteilbibliothek Bad Cannstatt
Mittwoch, 18. März 2020 - 19:30
© Herb Allgaier

19:00 Uhr - Einlass
19:30 Uhr - Beginn

Moderation
Mirco Robus

In einem kleinen Dorf in Baden-Württemberg holen die Verbrechen der Vergangenheit die Gegenwart ein ...
Hilft die Anwältin Dr. Linn Geller einem Unschuldigen oder einem bestialischen Mörder? In einem kleinen Dorf auf der schwäbischen Alb wird die betagte Ines Schneider ermordet. Der Hauptverdächtige ist ihr Pflegesohn Jo Haug. Jo ist vorbestraft und außerdem geistern seit Jahren Gerüchte durchs Dorf, dass Haug auch seine vor 15 Jahren verschwundene Jugendfreundin Vanessa skrupellos und qualvoll getötet haben soll. Für die Dorfgemeinschaft steht fest: Nur er kann der Täter sein. Jos Verteidigerin Linn Geller hält jedoch nichts von solchen Vorurteilen und recherchiert unabhängig von der örtlichen Polizei. Ihrer Ermittlungen rütteln an gefährlichen Geheimnissen, welche die eingeschworene Dorfgemeinschaft lieber auf ewig in Schweigen gehüllt hätte. Allerdings wird auch schnell klar, dass ihr Mandant durchaus schuldig sein könnte. Die kluge, toughe und unerschrockene Linn Geller zögert keine Sekunde, die Verteidigung eines mutmaßlichen Mörders zu übernehmen. Aber in ihrem zweiten Fall geraten Linn und ihr Kanzleipartner Götz Nowak zwischen alle Fronten. Und schon bald müssen sie sogar um ihr Leben fürchten...

Die Stuttgarter Autorin Julia Hofelich war viele Jahre selbst Rechtsanwältin (Familienrecht), bevor die Hauptfigur ihrer ersten Krimiserie diese Tätigkeit übernahm. Während Linn Geller nun Mandanten in gefährlichen Mordsachen vertritt, hat Julia Hofelich endlich Zeit zu schreiben. Im Moment arbeitet sie n ihrem dritten Krimi und damit folgt sie weiterhin ihrer wahren Berufung. Erst 2018 hatte Julia Hofelich ihre Anwaltskanzlei aufgegeben, obwohl sie sich gemütlich im Leben eingerichtet hatte. Doch sie hatte das Gefühl, dass ihr etwas Wichtiges fehlt, jahrelang nicht beachtet. Als sie die Kanzlei aufgab, hatte sie nur ein fertiges Manuskript in der Hand. Doch es fühlte sich für sie richtig an. Und so bleibt die Krimiautorin auch in ihren Büchern auf der Suche nach der Wahrheit und interessiert sich weiterhin für das Ringen um die Gerechtigkeit.

Veranstaltungsort

Stadtteilbibliothek
Überkinger Straße 15
70322 Stuttgart

Tickets

11 Euro

Eintrittskarten im Vorverkauf auch direkt bei der Stadtteilbibliothek Bad Canstatt. Tel. 0711/21680920

Julia Hofelich – Nebeljagd

Der neue Baden-Württemberg-Krimi von Julia Hofelich!
Stadtteilbibliothek Bad Cannstatt
Mittwoch, 18. März 2020 - 19:30
© Herb Allgaier

19:00 Uhr - Einlass
19:30 Uhr - Beginn

Moderation
Mirco Robus

In einem kleinen Dorf in Baden-Württemberg holen die Verbrechen der Vergangenheit die Gegenwart ein ...
Hilft die Anwältin Dr. Linn Geller einem Unschuldigen oder einem bestialischen Mörder? In einem kleinen Dorf auf der schwäbischen Alb wird die betagte Ines Schneider ermordet. Der Hauptverdächtige ist ihr Pflegesohn Jo Haug. Jo ist vorbestraft und außerdem geistern seit Jahren Gerüchte durchs Dorf, dass Haug auch seine vor 15 Jahren verschwundene Jugendfreundin Vanessa skrupellos und qualvoll getötet haben soll. Für die Dorfgemeinschaft steht fest: Nur er kann der Täter sein. Jos Verteidigerin Linn Geller hält jedoch nichts von solchen Vorurteilen und recherchiert unabhängig von der örtlichen Polizei. Ihrer Ermittlungen rütteln an gefährlichen Geheimnissen, welche die eingeschworene Dorfgemeinschaft lieber auf ewig in Schweigen gehüllt hätte. Allerdings wird auch schnell klar, dass ihr Mandant durchaus schuldig sein könnte. Die kluge, toughe und unerschrockene Linn Geller zögert keine Sekunde, die Verteidigung eines mutmaßlichen Mörders zu übernehmen. Aber in ihrem zweiten Fall geraten Linn und ihr Kanzleipartner Götz Nowak zwischen alle Fronten. Und schon bald müssen sie sogar um ihr Leben fürchten...

Die Stuttgarter Autorin Julia Hofelich war viele Jahre selbst Rechtsanwältin (Familienrecht), bevor die Hauptfigur ihrer ersten Krimiserie diese Tätigkeit übernahm. Während Linn Geller nun Mandanten in gefährlichen Mordsachen vertritt, hat Julia Hofelich endlich Zeit zu schreiben. Im Moment arbeitet sie n ihrem dritten Krimi und damit folgt sie weiterhin ihrer wahren Berufung. Erst 2018 hatte Julia Hofelich ihre Anwaltskanzlei aufgegeben, obwohl sie sich gemütlich im Leben eingerichtet hatte. Doch sie hatte das Gefühl, dass ihr etwas Wichtiges fehlt, jahrelang nicht beachtet. Als sie die Kanzlei aufgab, hatte sie nur ein fertiges Manuskript in der Hand. Doch es fühlte sich für sie richtig an. Und so bleibt die Krimiautorin auch in ihren Büchern auf der Suche nach der Wahrheit und interessiert sich weiterhin für das Ringen um die Gerechtigkeit.

Veranstaltungsort

Stadtteilbibliothek
Überkinger Straße 15
70322 Stuttgart

Tickets

11 Euro

Eintrittskarten im Vorverkauf auch direkt bei der Stadtteilbibliothek Bad Canstatt. Tel. 0711/21680920