Graham Greene – Der dritte Mann

Kriegsberg-Tunnel
Dienstag, 13. März 2018 - 20:00
Ausverkauft!
Foto: Jan Frankl / Peter Steinheißer

20:00 Uhr Kriegsberg-Tunnel
19:30 Uhr Treffpunkt für Shuttle-Bus: Turmforum im Hbf

Krimiklassiker im Kriegsbergtunnel mit Tunnelführung. Mit Soko-Donau Ermittler Gregor Seberg und Musiker Jo Ambros. Mit einer Einführung von Eva Hosemann.

Der dritte Mann – Wien in der Nachkriegszeit: Die vier Besatzungsmächte haben die Stadt aufgeteilt, der Schwarzmarkt blüht. Einer der mysteriösesten Schieber ist Harry Lime, der seinen Jugendfreund und Schriftsteller Rollo Martins nach Wien einlädt. Doch bei seiner Ankunft kommt er nur noch rechtzeitig zu Limes Bestattung. Angeblich ist dieser Opfer eines Autounfalls geworden. Martins beginnt nachzuforschen und stellt fest, dass Harry kein Kleinganove war, sondern der Kopf einer skrupellosen Schmugglerbande. Und immer wieder kreuzt ein ominöser dritter Mann seine Wege …

Graham Greene, 1904 in Berkhamsted/England geboren, 1991 in Vevey/Schweiz gestorben. Sein Werk umfasst alle Gattungen der Literatur, viele seiner Romane wurden mit großem Erfolg verfilmt. Eine Neuübersetzung von Der dritte Mann wurde 2016 im Zsolnay Verlag publiziert.

Gregor Seberg wurde 1967 in Graz geboren. Im Alter von 14 Jahren erfolgte eine Zwangssiedelung nach Wien. Nach seiner Matura studierte er einige Semester Germanistik und Theaterwissenschaften, jedoch brach er sein Studium für eine Ausbildung am Konservatorium der Stadt Wien, Abteilung Schauspiel, ab. Zwei Jahre war er mit »Talk Radio« auf Ö3 zu hören. Er ist auch Theaterschauspieler, Kabarettist. Er ist dem Publikum als Oberstleutnant Helmuth Nowak in der Fernsehserie SOKO Donau (SOKO Wien) bekannt.

Jo Ambros Der in Böblingen geborene Musiker gilt als einer der interessantesten und vielseitigsten Jazzgitarristen der jüngeren Generation. Für »seine große stilistische Breite sowie die Expressivität seiner künstlerischen Arbeit« erhielt er 2004 den Jazzpreis Baden-Württemberg. Er arbeitete mit zahlreichen prominenten Künstlern zusammen wie Helen Schneider, Yusuf Islam, den Pointer Sisters, Max Raabe und dem Palastorchester, Freundeskreis FK 10 und der Internationalen Bachakadmie Stuttgart.

Exklusiv für die Stuttgarter Kriminächte veranstalten wir im Kriegsbergtunnel des Bahnprojekts Stuttgart – Ulm diese hochkarätige Krimilesung. Im Anschluss an die Lesung findet für Interessierte eine Tunnelführung statt.

Veranstaltungsort

Kriegsberg-Tunnel
Treffpunkt ist im Turmforum im Hauptbahnhof,
Arnulf-Klett-Platz 2, 70173 Stuttgart
Sie werden dann mit dem Bus zum Tunnel gebracht.

Tickets

Eintritt: 18 Euro
Mitglieder: 16 Euro

Die Veranstaltung ist leider ausverkauft!

Graham Greene – Der dritte Mann

Kriegsberg-Tunnel
Dienstag, 13. März 2018 - 20:00
Ausverkauft!
Foto: Jan Frankl / Peter Steinheißer

20:00 Uhr Kriegsberg-Tunnel
19:30 Uhr Treffpunkt für Shuttle-Bus: Turmforum im Hbf

Krimiklassiker im Kriegsbergtunnel mit Tunnelführung. Mit Soko-Donau Ermittler Gregor Seberg und Musiker Jo Ambros. Mit einer Einführung von Eva Hosemann.

Der dritte Mann – Wien in der Nachkriegszeit: Die vier Besatzungsmächte haben die Stadt aufgeteilt, der Schwarzmarkt blüht. Einer der mysteriösesten Schieber ist Harry Lime, der seinen Jugendfreund und Schriftsteller Rollo Martins nach Wien einlädt. Doch bei seiner Ankunft kommt er nur noch rechtzeitig zu Limes Bestattung. Angeblich ist dieser Opfer eines Autounfalls geworden. Martins beginnt nachzuforschen und stellt fest, dass Harry kein Kleinganove war, sondern der Kopf einer skrupellosen Schmugglerbande. Und immer wieder kreuzt ein ominöser dritter Mann seine Wege …

Graham Greene, 1904 in Berkhamsted/England geboren, 1991 in Vevey/Schweiz gestorben. Sein Werk umfasst alle Gattungen der Literatur, viele seiner Romane wurden mit großem Erfolg verfilmt. Eine Neuübersetzung von Der dritte Mann wurde 2016 im Zsolnay Verlag publiziert.

Gregor Seberg wurde 1967 in Graz geboren. Im Alter von 14 Jahren erfolgte eine Zwangssiedelung nach Wien. Nach seiner Matura studierte er einige Semester Germanistik und Theaterwissenschaften, jedoch brach er sein Studium für eine Ausbildung am Konservatorium der Stadt Wien, Abteilung Schauspiel, ab. Zwei Jahre war er mit »Talk Radio« auf Ö3 zu hören. Er ist auch Theaterschauspieler, Kabarettist. Er ist dem Publikum als Oberstleutnant Helmuth Nowak in der Fernsehserie SOKO Donau (SOKO Wien) bekannt.

Jo Ambros Der in Böblingen geborene Musiker gilt als einer der interessantesten und vielseitigsten Jazzgitarristen der jüngeren Generation. Für »seine große stilistische Breite sowie die Expressivität seiner künstlerischen Arbeit« erhielt er 2004 den Jazzpreis Baden-Württemberg. Er arbeitete mit zahlreichen prominenten Künstlern zusammen wie Helen Schneider, Yusuf Islam, den Pointer Sisters, Max Raabe und dem Palastorchester, Freundeskreis FK 10 und der Internationalen Bachakadmie Stuttgart.

Exklusiv für die Stuttgarter Kriminächte veranstalten wir im Kriegsbergtunnel des Bahnprojekts Stuttgart – Ulm diese hochkarätige Krimilesung. Im Anschluss an die Lesung findet für Interessierte eine Tunnelführung statt.

Veranstaltungsort

Kriegsberg-Tunnel
Treffpunkt ist im Turmforum im Hauptbahnhof,
Arnulf-Klett-Platz 2, 70173 Stuttgart
Sie werden dann mit dem Bus zum Tunnel gebracht.

Tickets

Eintritt: 18 Euro
Mitglieder: 16 Euro

Die Veranstaltung ist leider ausverkauft!