Abo

Ein Live-Hörspiel von Michael Wolf
Evangelische Mörike-Gymnasium Stuttgart
Mittwoch, 15. März 2017 - 19:30

19:30 Uhr – Beginn

Gespielt von Schülern und Schülerinnen des Evangelischen Mörike-Gymnasiums.

Abo – Gritt und Flora gehen in die gleiche Klasse und sind „bff“ – beste Freundinnen. Obwohl sie so verschieden sind. Flora ist lebenslustig, forsch und auf jeder Party dabei. Gritt dagegen ist schüchterner, bedächtiger, versucht aber mitzuhalten. Auf dem Stadtfest lernt Flora einen Franzosen kennen, mit dem sie sofort heftig flirtet. Doch noch am selben Abend ist der Junge weg. Flora nimmt es gelassen. Später dann, als der stille Amir in die Klasse kommt, verändert sich so vieles. Flora wird in einer U-Bahn-Station in einen dubiosen Vorfall verwickelt. Es kommt zum Prozess. Und auch sonst passieren ungewöhnliche Dinge, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Oder vielleicht doch?

Der Argwohn – so wird die Einstellung bezeichnet, hinter dem Handeln eines Anderen eine unredliche Absicht zu vermuten. Er ist verwandt mit der Unterstellung und der kleine Bruder des Misstrauens. Aus verschiedenen realen Ereignissen ist eine Geschichte montiert und entwickelt worden, in der viele Dinge nicht konkret, greifbar oder klar ersichtlich sind. Das Vage, Diffuse dominiert. Die Fragen, wer welche Schuld auf sich geladen hat, liegen auf der Hand. Die Suche nach den Antworten gleicht einer kriminalistischen Spurensuche, für die das Hörspiel als die passende Form erscheint.

Michael Wolf wurde 1968 in Stuttgart geboren, ist Lehrer am Evangelischen Mörike-Gymnasium. Er hat für seine Theater-AG schon diverse Theaterstücke geschrieben. Abo ist sein erstes Hörspiel.

Veranstaltungsort

Evangelisches Mörike Gymnasium
Arminstraße 30, 70178 Stuttgart

Tickets

Eintritt: Freiwillige Spenden
Keine Kartenreservierung möglich.

Abo

Ein Live-Hörspiel von Michael Wolf
Evangelische Mörike-Gymnasium Stuttgart
Mittwoch, 15. März 2017 - 19:30

19:30 Uhr – Beginn

Gespielt von Schülern und Schülerinnen des Evangelischen Mörike-Gymnasiums.

Abo – Gritt und Flora gehen in die gleiche Klasse und sind „bff“ – beste Freundinnen. Obwohl sie so verschieden sind. Flora ist lebenslustig, forsch und auf jeder Party dabei. Gritt dagegen ist schüchterner, bedächtiger, versucht aber mitzuhalten. Auf dem Stadtfest lernt Flora einen Franzosen kennen, mit dem sie sofort heftig flirtet. Doch noch am selben Abend ist der Junge weg. Flora nimmt es gelassen. Später dann, als der stille Amir in die Klasse kommt, verändert sich so vieles. Flora wird in einer U-Bahn-Station in einen dubiosen Vorfall verwickelt. Es kommt zum Prozess. Und auch sonst passieren ungewöhnliche Dinge, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Oder vielleicht doch?

Der Argwohn – so wird die Einstellung bezeichnet, hinter dem Handeln eines Anderen eine unredliche Absicht zu vermuten. Er ist verwandt mit der Unterstellung und der kleine Bruder des Misstrauens. Aus verschiedenen realen Ereignissen ist eine Geschichte montiert und entwickelt worden, in der viele Dinge nicht konkret, greifbar oder klar ersichtlich sind. Das Vage, Diffuse dominiert. Die Fragen, wer welche Schuld auf sich geladen hat, liegen auf der Hand. Die Suche nach den Antworten gleicht einer kriminalistischen Spurensuche, für die das Hörspiel als die passende Form erscheint.

Michael Wolf wurde 1968 in Stuttgart geboren, ist Lehrer am Evangelischen Mörike-Gymnasium. Er hat für seine Theater-AG schon diverse Theaterstücke geschrieben. Abo ist sein erstes Hörspiel.

Veranstaltungsort

Evangelisches Mörike Gymnasium
Arminstraße 30, 70178 Stuttgart

Tickets

Eintritt: Freiwillige Spenden
Keine Kartenreservierung möglich.